Kursstart QiGong

Unverbindlicher Schnupperabend am 9.Februar 2020 18-19h 
Anmeldung bis zum 6.Februar hier: sport@zentrum-medizin-sport.de
Bei Anmeldung am 9.Februar unverbindlicher Probemonat ohne Kündigungsfrist und ermässigtes Startpaket!!!

Unser Chi Kung-Unterricht wird geleitet von Horst Mittner mit 50jähriger Erfahrung in asiatischen Kampf- und Bewegungskünsten. Lehrer für IDOGO-Chi Kung, Qi Gong, Tai Chi Chuan, Walking-Kursleiter DWI, Kenko Kempo Karate 5.Dan, Judo 1.Dan, Taekwondo 1.Dan

Durch regelmässige Teilnahme erlernst Du verschiedene QiGong-Übungsreihen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Diese gute Basis ist die Voraussetzung zur Erlernung und zum Erleben des TaijiQuan. Das Erlernen der Bewegungsprinzipien wird erleichtert durch den Einsatz des Idogo-Holz-Übungs-Stabes. Er wurde entwickelt, um den Lernprozess der asiatischen Bewegungskünste deutlich zu verkürzen und schneller von den gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. Während des Übens mit dem Stab kann der Übende besser spüren und dadurch analysieren, wie sich die korrekte Bewegung anfühlt. Abgerundet wird unser Training durch sensitive Push-Hands Übungen. In Partnerübungen werden Erdung, Weichheit und Flexibilität geübt. Ziel ist es, Sensitivität, Positionierung zum Partner, körperliche Koordination, Reflexe und die zeitliche Koordinierung zu erarbeiten und trainieren.

Qi Gong + Tai Chi + Idogo + Selbstverteidigung

Bewegen, Dehnen, Atmen, Aufrichten, Koordination, Gleichgewicht, Ruhe, Entspannung, Aufbau innerer und äußerer Kraft

3 L: L(oslassen) – L(ocker) – L(ächeln)

Einige gesundheitliche Vorteile des Chi Kung-Trainings:

Haltung und Motorik werden in natürliche Balance gebracht

Korrigiert Fehlbelastungen des Bewegungsapparates

Lockert muskuläre Verspannungen

Verbessert die Koordination

Fördert Geschmeidigkeit und Elastizität

Strafft Bindegewebe und Tiefenmuskulatur

Entspannt Körper und Psyche

Beruhigt den Geist

Fördert allgemeines Wohlbefinden

Gesundheitsprophylaxe

Aktiviert die Selbstheilungskräfte

Beseitigt die Meridianblockaden

Reguliert den Qi-Fluss

Optimiert Atemvolumen und Atemausdauer

Steigert psychische und körperliche Leistungsfähigkeit

Verbessert die Konzentrationsfähigkeit

unterstützt den Heilungsprozess nach orthopädischen und chirurgischen Eingriffen

Reduziert den Muskeleinsatz des Therapeuten bei Massagen

Fördert Maßnahmen der präventiven Heilgymastik und Rehabilitation

Schützt vor Überdehnung

Stabilisiert das Gleichgewicht

Löst Spasmen

Lindert Asthmaanfälle und reduziert deren Häufigkeit

Reguliert Blutdruckschwankungen und beruhigt den Puls

Beseitigt Blockaden in den Lymphdrüsen

 

Auch geeignet für Patienten mit Rheuma-, Osteoporose-, Arthrose-, Parkinson-Erkrankung!